Mediale Entwicklungskreise
Mediale Entwicklungskreise
Mediale Entwicklungskreise
Mediale Entwicklungskreise

Sitting & Ausbildungsorte

44225 Dortmund

53840 Troisdorf

53859 Niederkassel

53604 Bad Honnef

53577 Neustadt-Borscheid

59348 Lüdinghausen

58653 Coesfeld

56323 Waldesch

53721 Siegburg

55116 Mainz

60437 Frankfurt

64319 Pfungstadt

64589 Stockstadt

10119 Berlin Mitte

 

Kontakt

 

 

 

E-Mail: mediumship@gmx.de

Aktuelle Seminare und Workshops

Trance Seminare Yvonne Bleul

Wochenendseminare: Modul 1 und 2 im Westerwald und Dortmund 

*Trance- der Schlüssel zu unserer Seele, Gesundheit & zur eigenen Medialität*

 

 

Schauen wir was Trance wirklich ist und was die Wissenschaft, die Medizin und die Trancemedien bereits herausgefunden haben!

Trance nimmt in der Medizin, wie auch im spirituellen-medialen Bereich einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Längst werden hypnotische Trance-Zustände bei Sportlern, Schauspielern und anderen bekannten Personen zieloptimierend eingesetzt.

Auch in der Medialität ist Trance ein großes Thema geworden, denn Trance ist unweigerlich mit unserem Bewusstsein und Unterbewusstsein verknüpft.

So findet ein Kontakt zur jenseitigen Dimension immer in einem veränderten Bewusstseinszustand statt. Veränderte Bewusstseinszustände sind jedoch etwas völlig Natürliches im menschlichen Gehirn. Durch gezielte Trancezustände, die auch durch Hypnose eingeleitet werden können, reift unser Hirn und entwickelt sich.

Ein Bsp.:  innerhalb einer Hypnosesitzung (=Hypnose ist eine Technik, um Trance einzuleiten) werden verschiedene Bewusstseinszustände genutzt wie z.B. Hyperempiria, die *erweiterte Erfahrung*. Dies ist ein veränderter Bewusstseinszustand, bei dem sich der Mensch meist hellwach oder sogar extrem- wach fühlt und in dem die sensorischen Reize verstärkt wahrgenommen werden wie z.B. das Riechen, das innere Sehen, das Fühlen, das Hören. Das Bewusstsein ist *erweitert*. 

So ist es beinahe jedem Menschen möglich außergewöhnliche Erfahrungen zu machen, wenn das Bewusstsein und das Hirn und die Intuition trainiert werden.

Aber wussten Sie auch, dass bestimmte Trancetechniken, sowie auch lange Meditationen für Menschen mit bestimmten Erkrankungen eher schädigen als nützen können und wussten Sie, dass es einen ganz bestimmten Trancezustand gibt, der sich heilend auf unserer Körper und unser Immunsystem auswirkt? Leider kommt das medizinische Fachwissen allzu häufig viel zu kurz und Trance wird nur oberflächlich behandelt.

In den beiden aufeinander aufbauenden Modulen werden Sie Trance wirklich verstehen lernen und ich werde mein Wissen und meine langjährige Erfahrung als Jenseitsmedium und ausgebildete medizinische Hypnotiseurin & Ergotherapeutin mit Ihnen gerne teilen. Sie werden verstehen wie Trance sich auf den Körper und das Bewusstsein auswirkt und das Medialität ohne Trance nicht funktionieren kann. Dazu werden Sie Techniken erlernen, die Sie selbst anwenden können, um Ihr Leben und das Leben anderer glücklicher und harmonischer zu gestalten.

 

Günstige Übernachtungsmöglichkeiten gibt es ausreichend in naher Umgebung. Die Anreise mit dem Auto ist empfehlenswert.

 

Themen des Wochenendseminars Modul 1:

  • Trancehypnose: Hypnose zur Verstärkung der Hellsinne und zur Verbesserung des Allgemeinbefindens/löse deine Blockaden und finde zurück zu dir selbst und zu deiner Seelenenergie
  • Was ist Trance wirklich?
  • Was macht Trance mit unserem Körper und unserem Hirn?
  • Jedes Jenseitsmedium ist ein Trancemedium
  • Der Unterschied zu physikalischen Trancemedien
  • Jeder Mensch hat Trance bereits erlebt und erlebt sie täglich
  • Relevante Trancestufen und was bewirken sie?
  • Die heilende Wirkung des *Trance- Deep States*
  • Medizinische und mediale Kenntnisse über Trance
  • Trancezustände gezielter nutzen
  • Ab wann ist Trance kontrainjiziert?
  • Basiswissen Trance und Tranceheilung
  • Tranceheilungstechniken (Mesmerisieren, Magnetisieren, Tapping, Quantenheilung, Suggestion)
  • Was sind echte Traumata?
  • Die Macht der Suggestion
  • Warum Traumata nur von ausgebildeten Fachleuten behandelt werden sollten
  • Was sind schlechte Trance-Praktiken und worauf sollte man achten 
  • Magnetismus und dessen Wirkung auf unseren Körper
  • Übungen mit unserem Aurafeld
  • Der Schlüssel zu deiner Seele und zu deiner eigenen Medialität

  

Themen des Wochenendseminars Modul 2:

  • Trancehypnose: Sei deine eigene Energiequelle und öffne dich für positive Erfahrungen
  • Verstärke den Kontakt zu deinen Geistführern
  • Fragen und Antworten rund ums Thema Medialität und Trance
  • Tranceheilungsübungen
  • Wie entstehen energetische Blockaden
  • Das Lösen energetischer Blockaden
  • Ziele entwickeln und den Weg bahnen
  • Das Meer der unbegrenzten Möglichkeiten
  • Physikalische Trancemedien und ihre Beweise
  • Tranceschreiben, Trancemalen, Trancesprechen
  • Erweitere dein Bewusstsein
  • Trancekontrolle durch Biofeedback
  • Die Mind Machine- so einfach kann Trance sein!
  • Atemtechniken als Tranceeinstieg, zur Blockadenlösung und zur Selbstheilung   

 

ausgebucht

 

 

Für beide Module gilt:

 

Bitte bringen Sie sich mit: einen Schreibblock, Buntstifte oder Pastellkreiden, einen Kuli und bequeme Hausschuhe und wählen Sie bitte bequeme Kleidung

Eine Bitte: es ist ratsam 4 Stunden vor Beginn des Seminares keine stark koffeinhaltigen Getränke zu sich zu nehmen, da dies das Arbeiten mit Trance vermindern kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel